Aktuelle Änderungen - Suchen:

CCU-BackDoc

Empfohlene Links

Impressum & Haftungsausschluss

Spendenhinweise

Entwicklungsplan des CCU-Historians

Auswertung der Umfrage

Zurzeit wird die Umfrage ausgewertet. Die Schlussfolgerungen werden hier gesammelt:

  • Die Möglichkeiten des CCU-Historians (die "Highlights") sollen besser auf Startseite dokumentiert werden.
  • RaspberryMatic, LXCCU und YAHM kommen zusammen schon auf 26%. Sie sollten auf jeden Fall mehr Beachtung bei der Entwicklung des CCU-Historians finden.
  • 28% setzen bereits oder Planen den Einsatz von HomeMatic-IP-Komponenten. Dies sollte langfristig berücksichtigt werden.
  • Anzahl der Aktoren/Sensoren: Durchschnitt 68, Min. 5, Max. 230. Das ist für zukünftige Performance-Tests des CCU-Historians dann maßgebend.
  • Die zwei Hardware-Plattformen x64 und ARM werden zukünftig die primären Plattformen.
  • Die NAS-Betriebssysteme werden fast so häufig eingesetzt wie Windows. Eventuell sollten sie eine größere Unterstützung bekommen.
  • Die Installation und Konfiguration wird durchschnittlich bewertet. Ideen: Vielleicht sollte das Docker-Image verbessert und mehr getestet werden. Die Konfiguration sollte komplett über die Web-Applikation erfolgen.

Geplant für die stabile Version V0.7.7

  1. Tests der Funktionalität.
  2. Fehlerbehebungen.

Geplant für die Version 1.0.0dev1

  1. Neues Design der Web-Seiten.

Geplant für die Version 1.0.0

  1. Umfangreiche Tests der Funktionalität.

Geplant für die Version 2

  1. Öffentliche Umfrage
    • Nicht mehr benötigte Funktionalität (ODBC-Schnittstelle, Web-Administration der Datenbank, CCU1)
    • Laufzeitumgebung (Java-Version 8, Optimierungen für Raspberry Pi)
    • ...
  2. Optimierte Datenbank für Zeitreihen
  3. Aufteilung des CCU-Historians in zwei Komponenten
    • Bei der ersten Komponente handelt sich um Kurzzeitarchiv (z.B. 1 Woche) mit einer Netzwerk-API zur Abfrage des Archivs. Diese Komponente muss dauerhaft in Betrieb sein. Eine Installation auf der CCU selbst sollte möglich sein. Über die Netzwerk-API sollte es ebenfalls möglich sein, einzelne Datenpunkte zu lesen und zu setzen.
    • Die zweite Komponente beinhaltet die Datenbank und die Web-Benutzeroberfläche. Bei jedem Start dieser Komponente wird das Kurzzeitarchiv nachgelesen und in der Datenbank abgelegt. Sie muss daher nicht dauerhaft in Betrieb sein.

Bekannte Probleme

  • Ein Benutzer berichtet von dem folgenden Fehler beim Generieren einer Trend-Grafik:
    2016-02-16 01:43:36|FINE   |java.lang.IndexOutOfBoundsException
    	at org.jfree.chart.encoders.SunPNGEncoderAdapter.encode(SunPNGEncoderAdapter.java:131)
    	at trend$_run_closure1.doCall(trend.gy:310)

Angefragte Erweiterungen

  • Zyklisches Auslesen des Duty-Cycles der CCU (über die XML-RPC-Funktion listBidcosInterfaces)
CCU-Historian / Entwicklung - Zuletzt geändert am 22.09.2016 13:28 Uhr